Montag, 29. Januar 2007

Muede...aber sonst ist alles klasse!

Gestern, am 28. Januar, hat mich meine Gastfamilie vom Arrival Camp in Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias, abgeholt. Alle Familienmitglieder sind sehr nett und wir verstanden uns sofort sehr gut. Nachdem ich meine Kollegen vom AC verabschiedet hatte, sind wir direkt zu einer Hochzeit gefahren. Dort waren etwa 1000 Gaeste. Jeder bekam ein kleines Geschenk, welches aus einer mit Schokolade umhuellten Frucht bestand. Eine Freundin meiner Gastmutter Aliza nahm mich zum Brautpaar mit und machte ein Foto von uns. Danach ging es zunaechst langsam in Richtung Haus. Staus sind in Kuala Lumpur normal.

Im Haus angekommen, zeigten die Kinder mir mein zweistoeckiges Zimmer, aber ueber dieses werde ich spaeter berichten. Nachmittags ging ich mit den Kindern auf den nahegelegenen Spielplatz und freundete mich mit mehreren Jugendlichen an. Wir spielten Fussball. Lustig ist hier, dass alle die Sprachen durcheinanderwerfen, aber trotzdem meistens Englisch gesprochen wird. Einer meiner freunde ist ein so genannter MIXED. er hat einen franzoesischen Vater und eine malayische Mutter. Meine Gastbruder kann besser Englisch sprechen als ich, obwohl er erst acht Jahre alt ist. Ich versuche immer Malaiisch zu sprechen, so weit es geht.
Abends kamen noch Gaeste, von denen ich nichts wusste. Sie hatten auf dem KAMPUNG (laendliche Gegend) eingekauft und brachten Zuckerrohr, Durian, Drachenfruechte und Chilis mit.
Da sind wir auch schon beim Essen. Zu allererst, alles was ich bisher in Malaysia zu hauptmahlzeiten gegessen habe, kannte ich bis zu dem Zeitpunkt noch nicht. das meiste sieht aus wie Wiedergekautes. Aber ich reisse mich zusammen und probiere es trotzdem. Meistens bin ich positiv ueberrascht. Im Hotel in KL hats ekelig geschmeckt.
Nachdem die gaeste gegeangen waren, sagte ich Aliza und Sarodin (mein Gastvater), dass es mir Leid tut , das ich ein aermelloses T-Shirt anhatte, das wird naemlich in Suedostasien nicht so gern gesehen, aber sie erklaehrten mir, dass das ueberhaupt nicht schlimm war, sie nicht so harte Kleidungsvorschriften haetten und die Freunde auch kein Problem damit haben.
Heute bin ich um 1100 Uhr aufgestanden. Und habe mehrere Datein auf dem PC installiert. Das Internet ist sehr langsam. Uebrigens ist mein Wikipedia-Artikel jetzt EXZELLENT!!! Das sind nur etwa 1.000 von 530.000 Artikeln in der deutschen Wikipedia.
Heisse Gruesse (28 Grad), ihr hoert von mir.

Kommentare:

MaDMaN hat gesagt…

na craigiboy hoffe mal bei dir is noch alles fit.. hoffe auch das die mindestens so gut fußball spielen können wie wie hier in deutschland^^, weil sonst hast du dicke probleme wenn du wieder back bist ^^
ach ja du hast vergessen zu schreiben ob die braut ein heißer feger ist oder eher so ne gesichtsbaracker ;)
naja lg
bis bald

Wonderlandfairy hat gesagt…

Hallo lieber Craig =)
Bin froh, dass die ersten der VB II schonmal gut angekommen sind, bis auf Anna's Parfum^^ Werd meins nun 3-Fach verpacken =P
Wünsch dir nochmal eine tolle Zeit, bis bald