Dienstag, 30. Januar 2007

Ich, Danial & Co. im Einkaufszentrum

Heute Nachmittag war ich mit ein paar Kollegen auf dem nahegelegenen Fussballplatz Fussball gespielt. Um 1930 gabs Abendessen (MAKAN MALAM). Danach sind wir in eines, der drei Einkaufszentren der Stadt gefahren. Yasmin hat dort Klavierunterricht. Ich bin waehrenddessen mit Danial im Supermarkt einkaufen gegangen. Ich habe Suesszeug fuer meine Hypos, Kaffee und Mentos gekauft. Die Preise sind nicht viel tiefer als in Deutschland. Ich musste mit Danial unbedingt in ein Spielcasino im untersten Stock gehen. Er blieb vor jedem Racer-Automaten stehen und schaute sich die Vorfuehrrennen an. Er hat einen riesen englischen Wortschatz, aber ich kannn ihn wegen seinem Akzent nicht gut verstehen. Das ist mit allen Malayen, die ich kenne so. Nachdem wir zu Hause angekommen waren, hat mir Aliza den Jahresplan gezeigt. Wir werden beim chineischen Neujahrsfest nach Pahang oder so fahren, das liegt in Johor, in Suedmalaysia. Auesserdem kann ich demnaechst mit Sarodin nach Kota Kinabalu fliegen. Ich habe auch einen Kalender bekommen. ich habe herausbekommen, dass Aliza als Teenager ein Model war. Ueberall haengen Zeitschriftencovers von ihr. Abends habe ich Sarodin zum ersten Mal seit ueber 24 Stunden gesehen. Ich freue mich auf morgen. Da werden sich alle Chapters und alle AFSer treffen, um das indische Fest Taipusam zu erleben.

Kommentare:

Maria hat gesagt…

Super, was Du alles so erlebst und wohin Du verreisen wirst.
Übrigens ist Pahang der größte Bundesstaat auf der malaiischen Halbinsel. Die Hauptstadt ist Kuantan. Da waren wir mal ein paar Tage zum Urlaub am Strand.
Kota Kinabalu muesste auf Borneo liegen, oder?
Viel Spaß bei allen Deinen Erlebnissen.
MB

ANTWEILER CHRISTOPH hat gesagt…

Lieber Craig,
ich bin gerade zurück von 2 Tagen in Bonn und habe deine blogs gelesen.

ich freue mich ganz doll für Dich, dass Du so shöne Erlebnisse hast.

Thaipusam wird der Wahnsinn!

Dein Christoph